News

├ťbungswochenende in Suderburg

Jugendzug des Spielmannszuges flei├čig am Proben

Vergangenes Wochenende packten unsere rund 20 Jugendlichen und Ausbilder ihre Musiksachen ein und fuhren in das Haus „Maria Rast“ nahe Suderburg, im Landkreis Uelzen. Dort angekommen wurde die Küche bestückt und die Zimmer bezogen. Die dort gegebenen Räume bieten ein Platz für ein optimales Üben unserer Jugendlichen. So quartierten sich die Schlagwerker, wie auch in den vergangenen zwei Jahren, in einer alten Kapelle ein um dort die Stücke für die kommende Wettstreit Saison einzuüben. Die ehemalige, mittlerweile entweihte, Kapelle wurde auch als Proberaum für die Gesamtproben genutzt. Wenn eine Satzprobe anstand suchten sich die Flöter andere Räume.

 

An dem gesamten Wochenende wurden die vier Stücke „Stars and Stripes Forever“, „Marsch der belgischen Parachutisten“, „San Lorenzo“ und „Abschied der Gladiatoren“ genauestens geprobt. Zum Teil wurden einzelne Übungseinheiten für schwierige Läufe genutzt. Da man am kommenden Bezirkswettstreit am 01. Mai in Wesendorf einen gelungenen Auftritt hinlegen möchte.

Natürlich sollte aber auch der Spaß ein wichtiger Bestandteil des Wochenendes sein. So wurden die Außenanlagen genutzt um Football zu spielen, viele Gemeinschaftsspiele gespielt und bis spät in die Abendstunden Tischtennis gespielt. Die Mahlzeiten wurden durch unsere Ausbilder selber zubereitet und waren immer ein Highlight.

Zum ersten Mal wurde unter der Leitung unseres Jugendwartes Jan Wolter auch die alljährliche Jugendzugversammlung während des Übungswochenendes abgehalten. Dabei wurden die Ereignisse des letzten Jahres resümiert und der Blick wurde auf die kommende Zeit geschärft. Neben dem Bezirkswettstreit steht auch wieder das Kinderschützenfest als Highlight an. Auch werde die eine oder andere Freizeitaktion geplant werden, damit man auch abseits der Musik schöne Stunden verbringen kann.

Weitere Bilder gibt es hierzu in unserer Galerie [klick].

Geschrieben: 24.02.2017

^