News

MIt Rekordbeteiligung:

SKat und Kniffelnachmittag

Am zweiten Adventswochenende lud der Spielmannszug Jägercorps Knesebeck seine Mitglieder zum traditionellen Skat- und Kniffelnachmittag in das Vereinsheim auf dem Knesebecker Schützenplatz ein.
Novum in diesem Jahr, über 60 Kniffler kamen ins Vereinsheim. So wurde nicht nur im Großen Saal, sondern wurde dieses auch im 1. Stimme Raum unter anderem am Runden Tisch gekniffelt.
Nach einer kurzen Erklärung der Regeln von den Spielleitern Matthias Gades und Hendrik Mann startete der Kampf um die besten Platzierungen.

Geschrieben: 21.12.2017

Auf ein neues!

1.000€ für den Spielmannszug

Die Ing-Diba hat wieder ihre "1.000€ für 1.000 Vereine"-Aktion gestartet, bei der der Spielmannszug erneut teilnimmt! Nachdem es in den Jahren 2014 und 2015 für uns sehr glücklich lief und wir die 1.000€ in die Jugendarbeit (u.a. Freizeit- und Übungswochenenden) sowie in unser Instrumentarium (u.a. eine Bassflöte) investieren konnten, versuchen wir nun auch in diesem Jahr uns für die 1.000€ zu qualifizieren.

DIe Prozedur ist dabei so einfach wie möglich: Jeder, der für uns abstimmen möchte, folgt bitte diesen Link [Klick] zur Seite der Ing-Diba und gibt dort seine Handynummer ein. Per SMS wird ein Abstimmcode zugesandt, der auf der Seite angegeben werden muss.

Jede Nummer darf genau einmal abstimmen, wie würden uns also freuen, wenn ihr uns eure Stimme gebt! (Dass die Ing-Diba die Handynummern speichert oder weitergibt im Zuge dieser Aktion ist uns nicht bekannt und in den letzten Jahren auch nicht vorgefallen, habt hier also bitte keine Bedenken.)

Also los geht's: 1.000€ für unsere Jugendarbeit und neue Instrumente!

Geschrieben: 29.09.2017

Mit Kilt statt Uniform

Spielmannszugreise nach Schottland

Am vorletzten Wochenende im August reiste der Spielmannszug mit über 40 Mitgliedern in die schottische Hauptstadt Edinburgh, um dort die Abendvorstellung des Royal Military Tattoos anzusehen. Dies geschah im Zuge einer Spielmannszugreise, die in unregelmäßigen Abständen alle paar Jahre von Vereinsmitgliedern organisiert wird und zu der alle aktiven, passiven und auch fördernden Mitglieder eingeladen sind.

Als man am Flughafen in Edinburgh ankam, trafen wir auf unseren Reiseleiter Brian, der den Spielmannszug am gesamten Wochenende begleitete und uns Stadt, Kultur, Whisky und Essen näher brachte.

Geschrieben: 07.09.2017

Bei den Jugendlichen vom Spielmannszug Jägercorps ist momentan mächtig was los!

Kinderschützenfest, Neuausbildung, Wettstreite

Mit einer zweiten Neuausbildung soll nun in den Herbst gestartet werden!

Vergangene Woche feierte Knesebeck mit dem Kinderschützenfest und Lustigem Sonntag seinen Abschluss der Schützenfest-Saison. Während der Sonntag im Fokus beider Corps und der neuen Majestät Bernd Hartmann stand, regierten am Tag zuvor die Kinder den Ort.
Mittendrin in diesem Geschehen befanden sich auch die Jugendlichen des Spielmannszug Jägercorps, die erneut am Samstagmorgen als eigene Nachtmusikgruppe die Schützenstraße weckten, ehe es zur amtierenden Shirley Knie ging, wo man mit dem Konzert betraut wurde. Knapp 2 Stunden lang zeigten die 18 Jugendlichen im Alter von 10 bis 27 Jahren, dass ihr Repertoire genauso groß ist, wie das vieler anderer Spielmannszüge.

Geschrieben: 24.08.2017

Ein ganz besonderes

Schützenfest in Knesebeck

Am vergangenen Wochenende gab es für den Spielmannszug Jägercorps Knesebeck das nächste Highlight im Jahre 2017. In Knesebeck stand an dem Wochenende nach Pfingsten wieder alles im Zeichen des Schützenfestes. An 3 Tagen feierten alle Beteiligten wieder ein schönes Fest.

Der Startschuss fiel mit dem traditionellen Platzkonzert vor dem Rathaus zusammen mit dem Spielmannszug Schwarzes Corps und dem Musikzug der Freiwilligen Feuerwehr Knesebeck. Anschließend teilte man sich in Kleingruppen auf, um bei der Nachtmusik von Haus zu Haus zu gehen und jedem Bewohner ein Ständchen zu spielen.

Geschrieben: 20.06.2017

Bezirkswettstreit in Wesendorf am 1. Mai

doppelter Vizemeister – Jugend erringt einen zweiten sowie ersten Platz

Am vergangenen 1. Mai fand erneut der traditionelle musikalische Wettstreit des Bezirkverbandes Heide-Süd statt, Ausrichter in diesem Jahr war der Spielmannszug Wesendorf. Morgens um 10 Uhr hatte die Jugend des Spielmannszuges ihren ersten Auftritt und dann folgte im 40 Minuten Takt ein Auftritt auf den Nächsten. Im ersten Durchgang spielte der Spielmannszug diese Stücke: „Abschied der Gladiatoren“ (Jugendzug Konzert); „Der Kalif von Bagdad“ (Stamm Konzert); „San Lorenzo“ (Jugenzug Marsch) und „Entry March of the Boyars“ (Stamm Marsch). In der Mittagspause, wo die aktiven Musiker etwas mehr Pause hatten, gab es dann auch mal Zeit mit anderen Vereinen sowie der Knesebecker Schützenkönigin zu sprechen, die sich mitsamt Begleitern auf den Weg gemacht hatte ihre Knesebecker Vereine zu unterstützen.

Am Ende der Pause waren die Wertungen des ersten Durchgangs ausgehangen worden und der Spielmannszug konnte sich einen Zwischenstand abholen. Ein eher ungewohntes Bild bot sich den Musikern: Der Spielmannszug war im ersten Durchgang nur in der Klasse Jugendzug Marsch auf dem ersten Platz.

Geschrieben: 08.05.2017

Für Jungen und auch Mädchen ab 8 Jahren!

Ausbildung im Spielmannszug

Der amtierende Deutsche Meister im Spielmannszugwesen ist wieder auf der Suche nach neuen Musikern und erstmalig auch nach Musikerinnen!

Am Freitag, den 28 April bietet die Jugendabteilung des Spielmannszug ab 18 Uhr einen Schnupperabend an. Hier können sich interessierte Kinder, Jugendliche und Eltern über den Verein, den Jugendzug und insbesondere die Neuausbildung informieren.

v.l.n.r.: Übungs- und Freizeitwochenende der Jugendlichen, Auftritt der Jugendabteilung bei der Deutschen Meisterschaft 2016, Winterwanderung Januar 2017

In der Neuausbildung bieten wir interessierten Jungs und Mädchen an, die Querflöte oder Trommel zu erlernen und somit ein Teil dieser einzigartigen, stets spaßigen Gemeinschaft zu werden! Auch ältere Jugendliche oder Quereinsteiger sind immer herzlich willkommen. Neben dem Musizieren am Instrument werden grundlegende Notenkenntnisse beigebracht. Alle Noten und Instrumente werden vom Verein kostenlos zur Verfügung gestellt.

Geschrieben: 19.04.2017

Weitere News laden
^