News

Neues musikalisches Ziel – Road to Ulm 2025

Jahreshauptversammlung 2024

Ende Februar fand im Vereinsheim des Spielmannszug Jägercorps Knesebeck auf dem Schützenplatz in Knesebeck die alljährliche Jahreshauptversammlung statt. Neben vielen aktiven Spielleuten konnte der erste Vorsitzende Tim Kluge auch zahlreiche fördernde Mitglieder begrüßen. Ganz besonders freute er sich über die anwesenden Ehrenmitglieder und die amtierende Schützenkönigin mit ihren Begleitern.

Neben vielen Ständchen bei den Vereinsmitgliedern wurden im vergangenen Jahr 2023 wieder zahlreiche auswärtige Schützenfeste musikalisch umrahmt, wusste Tim Kluge zu berichten. Highlights waren das Knesebecker Schützenfest mit dem Jubiläum des Jägercorps und der Dorfabend, bei dem der Spielmannszug einen sehr aufwendigen Sketch aufführen durfte. Das musikalische Highlight im vergangenen Jahr war die Landesmeisterschaft des NMV in Freren. Hier konnten sowohl der musikalische Leiter Hendrik Mann als auch der Jugendwart Jasper Rode verkünden, dass Senioren und Junioren die Qualifikation zur Deutschen Meisterschaft 2025 in Neu-Ulm erreicht haben. Tosenden Applaus erhielten Jasper Rode und seine jungen Ausbilder und Musiker aber für das Erspielen des Titels „Niedersachsenmeister“ in der Kategorie Spielleuteorchester Junioren.

Für dieses Jahr 2024 stehen zwei Themen im Mittelpunkt des Spielmannszugs: Musikalisch die Vorbereitung zur Deutschen Meisterschaft, genannt „Road to Ulm 2025“, die mit den wöchentlichen Übungsabenden bereits begonnen hat und im März mit einem zusätzlichen Übungswochenende weitergeführt wird. Im September wird das Ensemble als Gast bei der Landesmeisterschaft in Schleswig-Holstein auf der Bühne stehen, um weitere Erfahrungen zu sammeln und den Leistungs-stand abzutesten. Kameradschaftlich konnte der Jugendwart von den erfolgreichen Freizeitaktivitäten des vergangenen Jahres berichten und für dieses Jahr auch wieder einige Highlights wie Spieleabende, gemeinsames Filmegucken und die bereits erfolgte Winterwanderung mit anschließendem Kegeln verkünden. Außerdem wird auch in diesem Jahr wieder eine Neuausbildung angeboten. Gesucht werden hierfür Mädchen und Jungen ab 8 Jahren, die sich für die Musik und die Kameradschaft in diesem Verein interessieren. Ein Infoabend für Jugendliche und Eltern wird rechtzeitig angekündigt. Hier können dann erste Einblicke in den Verein gewonnen werden. Jasper Rode steht aber gemeinsam mit seinen beiden Vertretern jederzeit für Fragen zur Neuausbildung zur Verfügung.

Tim Kluge und Hendrik Mann beschworen in ihren Worten nochmal alle Vereinsmitglieder. Der Spielmannszug hat sich wieder große Ziele gesetzt, aber die bisherigen Übungsabende haben gezeigt, dass die Musiker voller Tatendrang stecken. Wie in den vergangenen Jahren werden wir mit harter Arbeit und Überzeugung, aber auch viel Spaß, Freude und Kameradschaft die gesetzten Ziele verfolgen. 

Geschrieben: 13.03.2024

^