News

Infoabend im Vereinsheim

Neuausbildungsstart im Flötenbereich

Auf die Ausbildung von jungen Musikern wird seit Generationen im Spielmannszug des Jägercorps Knesebeck e.V. viel Wert gelegt.

Am Freitag, den 3. Juni 2022 fand um 18:00 Uhr im Vereinsheim des Spielmannszuges dazu ein Infoabend zur Neuausbildung im Flötenbereich statt. Hierbei wurden gezielt Jungen und Mädchen ab 8 Jahren gesucht, die Lust haben neue Freundschaften zu schließen und gemeinsam in einer großen Gemeinschaft zu musizieren.

Der Spielmannszug konnte Interessierten die Gelegenheit bieten in den Übungsalltag zu schnuppern und das Vereinsheim zu besichtigen, um sich einen ersten Eindruck zu verschaffen. Selbstverständlich waren auch alle Eltern dazu herzlichst eingeladen.

Sie haben den Termin verpasst? Gar kein Problem! Finaler Ausbildungsstart ist am Freitag, den 17. Juni 2022 um 18:00 Uhr im Vereinsheim auf dem Schützenplatz. Bei spontanem Interesse ist jeder herzlichst Wilkommen! 

Für weitere Informationen schauen Sie sich gerne hier auf unserer Homepage im Bereich "Ausbildung" um oder kontaktieren unseren Jugendwart Jasper Rode unter der 0151/20058007.

Der Spielmannszug freut sich auf ein zahlreiches Erscheinen.

Geschrieben: 10.06.2022

Über Stock und Stein bei bestem Wetter

Jugendzug Frühjahrswanderung ein voller Erfolg

Samstag, den 12. März konnte unser Jugendzug zur jährlichen Wanderung aufbrechen. In den vergangenen Jahren wurde diese immer Ende Januar durchgeführt, es wurde sich aber aufgrund der aktuellen Corona Situation dazu entschieden, diese in den März zu verschieben.

Rund 14 junge Musiker trafen sich dazu um 9:30 Uhr im Vereinsheim, um die insgesamt 3,5 km lange Strecke über Knesebecks Wanderwege bei strahlendem Sonnenschein zu bewältigen. Während der Tour wurden auch Pausen eingelegt, in der die Kids und ihre Ausbilder sich stärken konnten. Sie mussten sich aber auch in geschicklichen Spielen, wie dem ostfriesischen Klassiker Teebeutelweitwurf, beweisen.

Um ca. 13:00 Uhr kam die Gruppe wieder im Vereinsheim an und es gab für alle nochmal eine Stärkung bei Bratwurst und Brötchen. Danach ließ man den Nachmittag in geselliger Runde mit Outdoor Spielen wie Wikingerschach ausklingen.

Am Freitag zuvor fand ein Elternabend statt, bei dem unser Jugendwart die Eltern unserer jungen Musiker über die Planung und die musikalischen Ziele für das Jahr 2022 informieren konnte. Gleichzeitig nutze man die Gelegenheit, um sich mit den Eltern über den Fortschritt des Nachwuchses auszutauschen und auch mögliche Verbesserungsvorschläge zu besprechen.

Wir heißen jederzeit Kinder und Jugendliche ab 8 Jahren, sowohl Mädchen als auch Jungs willkommen, die daran interessiert sind in einer großen Gruppe an Flöte und Trommel zu musizieren, sowie neue Freundschaften zu schließen.

Geschrieben: 29.03.2022

Start in die neue Saison mit frischem Elan und neuen Zielen

Jahreshauptversammlung 2022

Kürzlich konnte der Spielmannszug Jägercorps Knesebeck die jährliche Generalversammlung ausrichten. Streng den Auflagen der Behörden folgend, gab es auch dieses Mal ein Hygienekonzept, Abstandsregeln, kein gemütliches Beisammensein nach der Versammlung und kein zünftiges Essen.

Da die letztjährige Jahreshauptversammlung corona-bedingt erst im September stattfinden konnte, fielen die Berichte des 1. Vorsitzenden, des 2. Vorsitzenden, des Kassenwarts, des musikalischen Leiters, des Jugendwarts, des Instrumentenwarts und des Schießwarts recht kurz aus, weil es seitdem kaum einen geregelten Übungsbetrieb und keinerlei musikalische Einsätze, Schützenfeste und Meisterschaften gegeben hatte, durch die sogenannte Winterruhe und die Begrenzung von Aktivitäten bis maximal 10 Personen musste das Üben auf Kleingruppen begrenzt oder sogar wieder ganz aufgegeben werden. Bei den anstehenden Wahlen wurde Simon Könnecke als Instrumentenwart für eine weitere Amtszeit gewählt.

Für dieses Jahr 2022 freut sich der Spielmannszug, sein 111. Geburtstag mit allen Knesebecker Mitbürgern feiern zu dürfen. Am 01. Oktober 2022 gibt es ein Revival der erfolgreichen Game – Show, bei der die Knesebecker Straßen in Mannschaften gegeneinander antreten. Hier wird es wieder auf Spaß, Kreativität, Geschicklichkeit und Spontanität ankommen. Die Spielleute haben viele neue Spiele und Aktionen geplant, die Einladungen und Informationen an die Knesebecker Bürger werden in Kürze verschickt. Abends wird es zu der Musik eines DJ´s noch eine zünftige Aftershowparty geben. Tags darauf lädt der Spielmannszug dann mit Kaffee und Kuchen zum musikalischen Nachmittag in das Schützenhaus in Knesebeck ein. Umrahmt wird dieses gemütliche Beisammensein von mehreren befreundeten Musikvereinen aus der Region. Hier sind alle Bürger aus Knesebeck und der Umgebung herzlich willkommen.

Sowohl der erste Vorsitzende Tim Kluge als auch der musikalische Leiter Hendrik Mann riefen bei ihren Berichten nochmal den im Oktober durchgeführten Ummarsch mit Platzkonzerten in Erinnerung. Bei allen Platzkonzerten konnten sich die Spielleute über viele Knesebecker Bürger freuen, die ihrer Musik lauschen wollten. Hierfür bedankten sich beide nochmals ausdrücklich bei allen Freunden, Verwandten, Bekannten und weiteren Zuhörern und natürlich bei der freiwilligen Feuerwehr für die Begleitung und Sicherung bzw. Sperrung der Straßen. Während Tim Kluge nochmal die diversen Renovierungsmaßnahmen ansprach, die die Spielleute immer in Kleingruppen in der übungsfreien Zeit im Vereinsheim durchgeführt haben, fand Hendrik Mann sehr ernste Worte über die Schäden bei der Musikalität und Kameradschaft, die der Verein in den letzten beiden Jahren erlitten hat. Aber mit dem Blick nach vorne, neuem Elan, frischen Mut und vielen motivierten Musikern wird ab nun wieder voller Tatendrang und Leidenschaft an den Übungstagen geprobt und die Kameradschaft und Vereinsidentifikation neu entfacht. Voller Hoffnung freuen sich die Spielleute die diversen Schützenfeste und Feierlichkeiten ab Mai musikalisch zu umrahmen, der Höhepunkt wird dann das Jubiläumswochenende im Oktober sein.

Der Jugendwart Jasper Rode konnte für die jugendlichen Musiker noch berichten, dass es eine „Winterwanderung“ und dann folgend weitere Aktivitäten für den Jugendzug geben wird. Natürlich werden stetig und gerade nach der langen Pause wieder motivierte und interessierte Mädchen und Jungen ab etwa 8 Jahren gesucht, die Lust haben ein Instrument zu erlernen und in einem interessanten Verein neue Freunde zu finden. Auch ältere Jugendliche können sich jederzeit bei ihm, Jasper Rode, aber auch jedem anderen Vorstandsmitglied melden, um genaue Informationen zu den Instrumenten, den Übungstagen oder ganz allgemein dem Vereinsleben zu erhalten.

Geschrieben: 26.03.2022

Spende aus Schönewörde

Instrumentenaufwerung Dank Vermilion-Energy

Instrumentenaufwertung Dank Vermilion–Energy

Bereits zum dritten Mal wurden wir der Ehre zuteil, vom Nachbarschaftsfonds der Vermilion-Energy Germany GmbH aus Schönewörde eine großzügige Spende erhalten zu haben.

Mit der Spende konnten an den vergangenen Wochenenden nun die zahlreichen Paradetrommeln neue Felle, Dämpfungsringe, Beinbügel, Füße und Spannböcke bekommen. Hierzu mussten die Trommeln komplett zerlegt und dann wieder zusammengesetzt werden. Dies erfolgte in akribischer Arbeit durch unseren Instrumentenwart. Anschließend wurden die Trommeln wieder von den Kameraden geputzt und verstaut. In einer weiteren Aktion werden nun auch noch unsere Kesselpauken generalüberholt und mit neuen Fellen bespannt.

Somit konnte nach der Erweiterung des Klangkörpers mit Marimbaphon und Glockenspiel, sowie der Aufwertung der Sopranflöten, nun auch die Paradetrommeln unserem musikalischen Klangbild angepasst werden.

Zusammen mit den Konzertflöten sind nun wieder perfekte musikalische Bedingungen für das kommende Jahr 2022 geschaffen.

Neben der Neuausbildung von jungen Musikern stehen für nächstes Jahr der Wiederanlauf der musikalischen Einsätze bei Schützenfesten und anderen Veranstaltungen und die Events zum 111. Jubiläum auf dem Plan, sofern dies die behördlichen Vorgaben erlauben.

Wir möchten uns nochmals sehr herzlich bei der Vermilion-Energy Germany GmbH aus Schönewörde bedanken und hoffen auf weiterhin gute Zusammenarbeit. Vielen Dank!

 

Geschrieben: 06.12.2021

111 Jahre Jubiläum

Auftakt Ummarsch ein voller Erfolg!

Am 9. Oktober konnten wir, wie geplant unseren Auftakt Ummarsch für unser 111-jähriges Jubiläum durchführen. Rund 35 Speilleute trafen sich dafür am Samstagmittag, um das Dorf endlich mal wieder in Uniform mit Musik zu versorgen. An vier Anahltspunkten im Ort wurde zudem ein kleines Konzert gegeben und eine kleine Getränkepause eingelegt.

Viele Fans, Freunde und Bekannte schmückten den Zuschauerrahmen an diesem Tag. Ein gutes Feedback für uns.

Unser Dank geht auch an die Kollegen/-innen unserer freiwilligen Feuerwehr, die uns durch den Ort eskortierten! Vielen Dank!

Geschrieben: 03.11.2021

Umbesetzung des Vorstandes / Start der Neuausbildung / Ummarsch durch Knesebeck

Jahreshauptversammlung 2021

Bedingt durch die Verordnungen der Corona-Pandemie konnte der Spielmannszug Jägercorps Knesebeck erst am 11. September die Jahreshauptversammlung durchführen. Streng den Auflagen der Behörden folgend, gab es dieses Mal jedoch kein Fassbier, kein gemütliches Beisammensein nach der Versammlung und auch kein zünftiges Essen.

Fielen die Berichte des 1. Vorsitzenden, des musikalischen Leiters, des Jugendwarts, des Instrumenten-warts und des Schießwarts noch recht kurz aus, weil es seit dem Frühjahr 2020 kaum einen geregelten Übungsbetrieb und keinerlei musikalische Einsätze, Schützenfeste und Meisterschaften gegeben hatte, drehte sich beim Tagesordnungspunkt Wahlen das Besetzungskarussell ganz gewaltig. Hendrik Mann übergab das Amt des 1. Vorsitzenden an Tim Kluge, übernahm aber das Amt des musikalischen Leiters von Holger Janczak. Holger Janczak wiederum wurde zum neuen Spieß gewählt. Kassenwart Mathias Gades und Schriftführer Alexander Knetsch behielten ihre Vorstandsposten für eine weitere Amtszeit. Jan Wolter und Jasper Rode tauschten ihre Positionen, sodass nun Jasper Rode der Jugendwart ist und Jan Wolter dessen Vertreter. Neu in den Vorstand gewählt wurden Jean-Luca Reinecke als Notenwart und Sören Rettig-Hasenfuss als Vereinsheimbeauftragter. Alle alten und neuen Vorstandsmitglieder bekamen einen tosenden Applaus von den Vereinsmitgliedern für deren aufopferungsvolle Arbeit für den Spielmannszug. Um den Verein für die Zukunft besser gegen unvorhersehbare Gegebenheiten aufzustellen, wurde anschließend auch eine neue Satzung verabschiedet.

Für das kommende Jahr 2022 freut sich der Spielmannszug, sein 111. Geburtstag mit allen Knesebecker Mitbürgern feiern zu dürfen. Nach derzeitigen Planungen wird es am 07. Mai 2022 einen Bezirkswettstreit geben, bei dem sich die besten Musikverein der Region auf der Bühne im Schützenhaus in Knesebeck präsentieren werden. Am 01. Oktober 2022 gibt es dann ein Revival der erfolgreichen Game – Show, bei der die Knesebecker Straßen in Mannschaften gegeneinander antreten. Hier wird es wieder auf Spaß, Kreativität, Geschicklichkeit und Spontanität ankommen. Tags darauf gibt es dann Kaffee und Kuchen beim musikalischen Nachmittag. Umrahmt wird dieses gemütliche Beisammensein von befreundeten Musikvereinen.

Doch auch für dieses Jahr gibt es noch reichlich zu berichten. Am Freitag, den 17. September hat die Neuausbildung für Mädchen und Jungen ab 8 Jahren begonnen. Hier kann sich noch jedes interessierte Kind und jeder interessierte Jugendliche melden und den Verein und die Kameradschaft und Freude am gemeinsamen Musizieren kennen lernen. Ausgebildet wird sowohl an der Flöte als auch an der Trommel. Am 18. September hat der Jugendwart mit seinen Ausbildern einen Spiele – Nachmittag für alle aktiven Musiker veranstaltet. Sowohl im Vereinsheim als auch draußen bei gutem Wetter konnten die Jugendlichen und Erwachsenen einen lustigen Nachmittag mit Brettspielen, Kartenspielen und Spielen in Bewegung verbringen. Auch die Dartscheibe und der Kicker Tisch erfreuten sich großer Beliebtheit. Am Ende gab es für alle Jugendlichen auch noch ein Geschenk. Um das Jubiläumsjahr 2022 einzuläuten, werden die Spielleute des Spielmannszug Jägercorps am 09. Oktober 2021 ihre Uniformen aus den Schränken holen und durch Knesebeck marschieren. Dabei wird es vier Platzkonzerte geben (1. Ecke Gartenstraße / Taubenweg, 2. Einfahrt FA. Schmidt, 3. Anlage Knesebeck Ecke Mühlenstraße / Piepenbrink, 4. Wiese Heinrich Kruse Windmühlenweg / Ecke Seemoor). Natürlich müssen sich alle Zuschauer und Begleiter an die aktuell gültigen Corona Verordnungen halten. Start des Ummarsches wird gegen 14.00 Uhr sein, per Livestream auf der Facebook – Seite vom Spielmannszug kann man genau verfolgen, wo sich die Musiker gerade befinden, damit auch niemand die Platzkonzerte verpasst.

Geschrieben: 28.09.2021

Spielmannszug startet Neuausbildung!

17. September, Save the Date

Spielmannszug startet Neuausbildung!

Du hast Lust in einer großen Gemeinschaft ein Instrument zu spielen und neue Freunde zu finden?
Du möchtest an musikalischen Aktivitäten wie Schützenfeste oder Wettstreite, aber auch anderen Freizeitaktivitäten wie Spielenachmittage oder Wanderungen und anderen Ausflügen teilnehmen?
Dann bist DU bei uns genau an der richtigen Adresse!

Am 17. September ab 18 Uhr öffnen wir unsere Türen für dich und wollen dir einen vielseitigen Einblick in unser Vereinsleben geben! Gesucht werden Jungen und Mädchen ab etwa 8 Jahren die Lust haben ein Instrument zu erlernen und nebenbei in der Freizeit viel Spiel und Spaß zu erleben. Leider können wir aufgrund von Ausbildermangel keine Trommelausbildung anbieten. Dafür suchen wir aber umso mehr Jungen und Mädchen, die Lust haben Flöte zu lernen!

Was musst du mitbringen? Außer Spaß und Motivation nichts weiter! Du brauchst keine Notenkenntnisse oder eine besondere Ausrüstung, denn das bekommst du alles von uns. Sowohl Noten als auch Instrument stellt dir der Spielmannszug kostenfrei zur Verfügung. Unser erfahrenes Team von Ausbildern bringt dir alles bei was du wissen musst.

Ihr habt Interesse aber habt schon etwas anderes am 17. September vor? Gar kein Problem. Wenn ihr mal an einem anderen Freitag vorbeischauen möchtet oder Fragen habt sprecht gerne unsere beiden Jugendbeauftragten Jasper Rode (0151 20058007) und Jan Wolter (0152 33635115) an!

Wir freuen uns auf dich!

Geschrieben: 11.09.2021

Erneuter Übungsauftakt

Spielmannszug startet wieder ins Üben !

Es geht wieder los!
Seit dem 28. Mai dürfen wir wieder in Kleingruppen bis zu 4 Personen in geschlossenen Räumen und unter freiem Himmel mit mehreren Personen üben. Vor allem unsere jungen Musiker waren ganz stolz, ihren Ausbildern mal wieder zu zeigen was sie drauf haben! Mittlerweile ist schon der dritte Übungsabend vergangen und die Übungsbeteiligung, sowie die Motivation sind bei den Musikern extrem hoch. Neben ein paar klassischen Märschen zum warm werden wurden auch einige Konzertstücke angespielt. Der Vorstand ist sehr glücklich darüber, dass endlich wieder in Gemeinschaft musiziert werden kann und wieder Leben ins Vereinsheim kommt. Weiterhin hoffen wir, dass sowohl die Motivation als auch die Übungsbeteiligung aufrecht erhalten bleibt, sodass wir weiterhin fleißig üben können und der Spaß an der Musik bleibt. An diejenigen aktiven Mitglieder, welche den Weg ins Vereinsheim noch nicht wieder gefunden haben: Kommt vorbei! Es lohnt sich definitiv!

Geschrieben: 14.07.2021

Für alle Vereinsmitglieder

Grünkohlaktion

Wir vermissen euch!

Das gemeinsame Musizieren, das Miteinander und unsere Kameradschaft sind einfach unersetzlich. Zurzeit ist dies alles etwas eingefroren und damit meinen wir nicht den Grünkohl.

ABER: Am Horizont leuchtet es schon wieder Grün. Der Tag wird kommen, wo wir wieder gemeinsam musizieren und unsere Kameradschaft pflegen können.

Bis dahin haben wir eine Aktion für euch zum Thema Grünkohl zusammengestellt, die uns zwar räumlich getrennt, aber im Herzen verbunden zusammenbringen wird.

Geschrieben: 13.02.2021

Covid 19 Update

Aktivitäten des Spielmannszuges während der Corona-Zeit

Liebe Mitglieder des Spielmannszuges, liebe Fans,

Wir hoffen ihr seid alle gesund in das neue Jahr 2021 gestartet! Aufgrund der gesetzlichen Regelungen bezüglich der Situation zu Covid-19 war es in den vergangenen Monaten leider nicht möglich viele Freizeitaktivitäten bzw. Übungsabende wahrzunehmen.

Jedoch ist der Spielmannszug nicht untätig geblieben und hat in Kooperation mit dem Vorstand einige Baumaßnahmen in Angriff genommen, die dringend nötig waren.

Im Zuge der Aufräumarbeiten in der Rümpelecke hinter dem Vereinsheim konnten die dort gefundenen Pflaster- und Rasenkantensteine genutzt werden, um die Terrasse am Eingang zum großen Übungsraum zu erweitern. Unter anderem wurde das Fundament am großen Übungsraum unter die Lupe genommen, da bei starken Regenfällen Wasser im Vereinsheim auftrat.

Unter Einhaltung der Hygiene- und Abstandsregeln konnte an insgesamt drei Arbeitseinsätzen im September und Oktober das Vereinsheim wasserdicht gemacht und mit Waschbetonplatten befestigt, die Terrasse erweitert, der Absatz zur Terrasse mit 6 Tonnen Mutterboden ausgeglichen, Rasen angesät und die Rümpelecke entleert werden.

Des Weiteren trafen sich am 28. November vier Spielleute und befreiten das Dach des Vereinsheims sowie ca. drei Meter darum herum vom Laub der Eichen.

Wir bedanken uns sehr bei allen Helfern, die uns in dieser Zeit unterstützt haben und wünschen euch viel Gesundheit und alles Gute!

Geschrieben: 13.01.2021

Covid 19 Update

Einstellung des Übungsbetriebes

Liebe Spielleute, Mitglieder und Fans,

Aufgrund der anhaltend ansteigenden Infektionszahlen hat die Bundesregierung am 28. Oktober 2020 neue gesetzliche Bestimmungen zur Bekämpfung der Covid 19 Epidemie beschlossen, die am 02. November 2020 in Kraft treten und bis voraussichtlich Ende November 2020 gelten werden.

Diese neuen Bestimmungen sehen vor, dass der Aufenthalt in der Öffentlichkeit ab sofort nur noch mit den Angehörigen des eigenen und eines anderen Hausstandes gestattet ist bis zu einer maximalen Personenzahl von 10.

Darüber hinaus wurde heute, am 29. Oktober 2020, auch im Landkreis Gifhorn die 7-Tage-Inzidenz von 50 Neuinfektionen auf 100.000 Einwohner erreicht bzw. überschritten.

Trotz unserer Liebe zur Musik und unserer einzigartigen Gemeinschaft müssen wir auch verantwortlich gegenüber unseren Mitgliedern und der Gesellschaft im Allgemeinen handeln.

Der Vorstand hat aus diesem Grund heute beschlossen das Üben des Stammzuges, des Jugendzuges und sämtlicher Neuausbildungsgruppen mit Wirkung vom 29. Oktober 2020 bis auf Weiteres einzustellen und das Vereinsheim wieder für jegliche Vereinsaktivitäten zu sperren.

Wie wir bereits im Frühjahr appelliert haben, bitten wir euch die von den Medizinern aufgestellten Verhaltensregeln zur Hygiene zu beherzigen. Verbringt viel Zeit an der frischen Luft, konsumiert gesunde und vitaminreiche Nahrungsmittel und verfallt nicht in Hysterie, Angst oder Panik – wenn wir als Gesellschaft und Gemeinschaft zusammenhalten und uns gegenseitig helfen, werden wir diese Pandemie überstehen.

Der Vorstand ist in regem Informationsaustausch und wird rechtzeitig darüber informieren, wann und in welcher Form der Übungsbetrieb in unserem Vereinsheim wieder aufgenommen wird. Bis dahin bleibt bitte gesund!

 

Viele Grüße 

Euer Vorstand

Geschrieben: 29.10.2020

Wegen Corona

Absage des Skat- und Kniffelnachmittag 2020

Liebe aktive, passive, fördernde und Ehrenmitglieder des Spielmannszugs,

Hiermit müssen wir von Seiten des Vorstands heute leider bekanntgeben, dass wir den Skat- und Kniffelnachmittag 2020 absagen müssen. Die Corona - bedingten gesetzlichen Vorschriften und Regelungen lassen es nicht zu, dass wir Anfang Dezember in unserem Vereinsheim mit über 80 Personen zusammensitzen und die Würfel bzw. Karten fliegen lassen.

Dieser Schritt ist uns sehr schwergefallen, schließlich veranstalten wir nun schon seit mehreren Jahrzehnten diesen fröhlichen und geselligen Tag und Abend – dieses Jahr wäre es das 37. Mal gewesen. Neben der Jahreshauptversammlung ist dies immer eine gute Gelegenheit, die aktiven, passiven, fördernden und Ehrenmitglieder jeglichen Alters an einen Tisch zu bekommen. Ein Highlight dieses Events ist auch jedes Jahr die Siegerehrung, bei der jeder Teilnehmer unabhängig von der Platzierung einen Preis mit nach Hause nehmen konnte. Teilweise wurden die Preise gleich an Ort und Stelle verzehrt oder am darauffolgenden Sonntag in diversen Ecken des Vereinsheims mit persönlichen Gegenständen wiedergefunden.

Wir können euch von Seiten des Vorstands aber heute auch versprechen, dass wir uns jederzeit um die aktuellen Vorschriften und Regelungen kümmern und uns zu gegebener Zeit bezüglich eines Nachholtermins besprechen, abstimmen und euch informieren.

Alle aktuellen Informationen und Entwicklungen rund um den Verein könnt ihr auf unserer Homepage und unseren sozialen Netzwerken nachlesen. Selbstverständlich könnt ihr uns auch gerne jederzeit kontaktieren und eure eigenen persönlichen Fragen stellen. Wir freuen uns auf eure Fragen und Anregungen!

Wir hoffen sehr auf euer Verständnis, denn die Aufrechterhaltung der Gesundheit unserer jungen und älteren Musiker und Vereinsmitglieder sowie deren Familien steht wie immer an vorderster Stelle.

Wir verbleiben mit musikalischem Gruß und wünschen viel Gesundheit!

Vorstand Spielmannszug Jägercorps Knesebeck

Geschrieben: 23.10.2020

Infos zur Neuausbildung

Musizieren in den Zeiten der Corona Pandemie

Mit dem Ende der Sommerferien hat – durch die Lockerungen der Corona-Vorschriften -  der Übungsbetrieb beim Spielmannszug Jägercorps Knesebeck wieder Fahrt aufgenommen. Zurzeit ist unter Beachtung des Hygienekonzepts und der Abstandsregelungen auch wieder ein Gesamtüben im Vereinsheim möglich. Ergänzend dazu wurden zwischenzeitlich über zehn Kleingruppen gebildet, die bis zu den Lockerungen im August über die ganze Woche verteilt im Vereinsheim an Flöte und der Trommel übten bzw. neu ausgebildet wurden. Der Spielmannszug nutzt die ihm gegebenen Möglichkeiten und hat mit dem Einstudieren neuer Musikstücke begonnen, die im kommenden Jahr hoffentlich uraufgeführt werden können. Natürlich will das Ensemble dann auch wieder bei Ständchen zu Jubiläen und privaten Feiern, aber auch bei den Schützenfesten in Knesebeck und den umliegenden Orten auftreten und sich auf Meisterschaften präsentieren.

Nachwuchs kann der Spielmannszug Jägercorps jederzeit gebrauchen, allerdings haben die Spielleute aktuell – bedingt durch die geltenden Verordnungen - ihre zeitlich und örtlich maximale Auslastung erreicht. Darüber hinaus können sich die Verordnungen je nach Pandemieverlauf jederzeit wieder verschärfen, eine Garantie für einen weiterhin umsetzbaren Übungsbetrieb gibt es nicht. Daher stellt der Vorstand eine mögliche Neuausbildung für Mädchen und Jungen ab 8 Jahren für das Frühjahr 2021 in Aussicht, in der Hoffnung auf stabilere Rahmenbedingungen. Der Spielmannszug beobachtet aktuell den Wiederanlauf des Unterrichts an den Schulen im Stadtgebiet und im Landkreis und wird sich an neuen Konzepten orientieren. Interessierte Kinder, Jugendliche und Erwachsene können sich aber jederzeit beim Vorstand melden und weitere Informationen erfragen.

Kontakt: www.sz-knesebeck.de   www.facebook.com/szknesebeck

Geschrieben: 18.09.2020

Weitere News laden
^