News

25 neue Flöten für den Verein

Vermillon-Energy ermöglicht Kauf neuer Flöten!

Anfang August lud die vermillon-energy Germany GmbH Vertreter aus verschiedensten Vereinen und Verbänden der Gemeinden Knesebeck, Schönewörde und Wahrenholz in das Schützenhaus Schönewörde ein. Dort wurde ein Nachbarschaftsfonds vorgestellt, der nun jährlich Projekte in der Region finanziell unterstützen wird; in diesem Jahr waren auch Vertreter vom Spielmannszug vor Ort und unser 1. Vorsitzender Hendrik Mann konnte am Abend die offizielle Förderungsurkunde entgegennehmen.

Aufgrund der großzügigen Spende durch den vermillon-energy Nachbarschaftsfonds 2018 konnten 25 neue Solo-Sopran Sandner-Flöten gekauft und auf einen Schlag alle Sopranflötisten damit ausgestattet werden! Die Flöten haben dabei eine Besonderheit in ihrer Beschichtung.

Geschrieben: 29.10.2018

On Tour

Spielmannszug Jägercorps Knesebeck in Lindau

Anfang Oktober waren die Musiker vom Spielmannszug Jägercorps Knesebeck von ihren Freunden vom Fanfarenzug Lindau (Harz) zu ihrem Jubiläum eingeladen und über 30 Musiker und einige Fans machten sich bei herrlichem Wetter auf den Weg nach Lindau um dort ein tolles Wochenende zu verbringen.

Dort angekommen bezog man das Quartier direkt am Festplatz. Nach dem man sich akklimatisiert hatte und einige Musiker sich in bayrische Trachten umgezogen hatten, konnte das Oktoberfest starten. Man feierte mit den Musikern aus Lindau eine hervorragende Fete, die bis tief in die Nacht ging.

Doch der eigentliche Grund  weshalb die Knesebecker Musiker den Harz besuchten war das 65. Jubiläum des Fanfarenzuges aus Lindau. Dieses Jubiläum feierte der Fanfarenzug mit vielen befreundeten Vereinen an dem Sonntag. Dabei spielten auch die Knesebecker Musiker ein Konzert und spielten dort einige konzertante Märsche vor vielen Zuschauern.

Bevor man abends wieder nach Knesebeck fuhr, ließen es sich die Knesebecker nicht nehmen, einen ersten Prototypen eines Ubahn Triebwagens in Lindau zu parken und den als Geschenk bei den Freunden in Lindau zu lassen.

Ganz herzlich möchten sich die Knesebecker Musiker bei dem Fanfarenzug Lindau bedanken für die tolle Aufnahme an dem Wochenende. Aber auch für die Unterbringung im Vereinsheim und das hervorragende Frühstück im eigenen Musikheim am Sonntag. Man freut sich schon auf die kommenden Veranstaltungen, an denen man wieder vereint feiern kann.

Geschrieben: 20.10.2018

Stammzug wurde zweimal Vize-Meister

Jugendzug erneut doppelter Bezirksmeister

Am ersten September Wochenende trafen sich die Musiker vom Spielmannszug Jägercorps Knesebeck in den frühen Morgenstunden, um nach Woltwiesche zu fahren. Dort fand in diesem Jahr der Bezirkswettstreit des Musikverbandes Heide-Süd statt.

Der Tag war für die Jugendlichen mit 8 Auftritten eine logistische und zeitliche Herausforderung. Man startete in den Klassen „Spielmannszugklasse Jugend“, „Konzertklasse Jugend“, „Spielmannszugklasse Stamm“ und der „Konzertklasse Stamm“. In jeder einzelnen Klasse wurden zwei Stücke vorgetragen.

Geschrieben: 08.09.2018

Für Quer- und Neueinsteiger ab 8 Jahre

Neuausbildung im Spielmannszug

Der amtierende Deutsche Meister im Spielmannszugwesen ist wieder auf der Suche nach neuen Musikerinnen und Musikern. Am Freitag, den 27. Juli, ab 18 Uhr bietet die Jugendabteilung des Spielmannszuges einen Schnuppertag an. Hier können sich interessierte Kinder, Jugendliche und Eltern über den Verein, den Jugendzug und insbesondere die Neuausbildung informieren.

In der Neuausbildung bieten wir interessierten Jungs und Mädchen ab ca. 8 Jahren an, die Instrumente Querflöte oder Trommel zu erlernen. Auch ältere Jugendliche oder Quereinsteiger sind herzlich willkommen. Neben dem Musizieren am Instrument bringen wir den Kindern und Jugendlichen auch grundlegende Notenkenntnisse bei. Alle Noten und Instrumente werden vom Verein kostenlos zur Verfügung gestellt.

 

Geschrieben: 13.07.2018

Titel verteidigt - jetzt ist Schützenfest!

Spielmannszug Jägercorps Knesebeck zweifacher Deutscher Meister

Am vergangenen Pfingstwochenende hieß es für den Spielmannszug Jägercorps Knesebeck früh aufstehen. Denn die Musiker und einige Fans reisten am Samstag nach Groß Zimmern, in Hessen, um an der German Championship of Music teilzunehmen.

Nachdem man tags zuvor noch bis kurz nach 22 Uhr die Generalprobe abhielt, traf man sich 7 Stunden später bereits wieder an Ort und Stelle, um pünktlich abzufahren. Am Samstag hatte die Jugend ihren Auftritt, am Sonntag war der gesamt Zug an der Reihe.

Geschrieben: 24.05.2018

Gut geübt und nun geht es los...

Spielmannszug fährt zur Deutschen Meisterschaft

Bereits seit dem Jahresbeginn übten die Spielleute akribisch ihre Musikstücke, die sie bei der Deutschen Meisterschaft präsentieren wollen. Dies erfolgte nicht nur an den regulären Übungstagen, sondern auch an diversen Wochenenden in Knesebeck, Wernigerode und Suderburg. Da der traditionelle Bezirkswettstreit in den September verschobenen worden ist und es daher keinen musikalischen Auftritt gab, organisierte der Spielmannszug am letzten Aprilwochenende einen letzten Übungssamstag. Bei diesem Samstag gab es ein Novum: Zum Abschluss des Übens präsentierten die Musiker in einer Art Generalprobe ihren Familien die Musikstücke für die Meisterschaft und wurden dabei von vier Wertungsrichtern, allesamt fachmännische Musiker, in zehn Kriterien beurteilt.

 

Geschrieben: 16.05.2018

Unser Jugendzug auf

Winterwanderung

Anfang März machten sich unsere Kids und Jugendlichen erneut auf zur Winterwanderung. Dieses von unseren Jugendzug-Ausbildern organisierte Event erfreut sich inzwischen so großer Beliebtheit, dass selbst zweistellige Minustemperaturen unsere Kids nicht abschrecken können. Mit einigen Spielen und viel heißem Kakao trotzte man der Kälte und stärkte sich zum Abschluss beim "Piesel".

Die Bilder gibt es hier in unserer Galerie.

Geschrieben: 12.03.2018

Bericht zur

Jahreshauptversammlung 2018

Am vergangenen Wochenende lud der Spielmannszug Jägercorps Knesebeck seine Mitglieder zur alljährlichen Jahreshauptversammlung in das Vereinsheim auf dem Schützenplatz ein. Rund 70 Mitglieder fanden bei der Kälte dem Weg ins Vereinsheim und waren gespannt auf die Berichte des Vorstandes.

Der 1. Vorsitzende Hendrik Mann eröffnete die Versammlung und fing nach kurzer Einführung und Begrüßung mit seinem Bericht des vergangenen Jahres an. Das Jahr 2017 war musikalisch gesehen eine Talfahrt.

Geschrieben: 05.03.2018

Weitere News laden
^