News

Spielmannszug im

Schützenfest-Fieber

Auch in diesem Jahr 2019 freuten sich die Spielleute wieder unheimlich auf den Beginn der Schützenfestzeit. Nicht wenige hatten einen Tages Countdown bis zum ersten Schützenfest der Region in Wunderbüttel in ihr Handy programmiert. Mitte Mai ging es dann mit dem aktiven musizieren in grüner Uniform los – das Schützenfest in Rötgesbüttel stand vor der Tür. Bereits zum zweiten Mal luden uns die Kameraden vom Schützenverein Rötgesbüttel ein und auch dieses Mal hat es uns sehr viel Spass gemacht – endlich wieder in grüner Uniform marschieren und musizieren, lachen und Spass haben!

Das Wetter war großartig und die Rötgesbütteler empfingen und bewirteten uns mit viel Freundlichkeit, es wäre schön, hier noch öfter Musik machen zu dürfen. Weil es uns dort so viel Spass macht, waren wir auch gleich zwei Tage dort und führten den Umzug an beiden Tagen durch den Ort zu den Königshäusern.

Geschrieben: 25.06.2019

Dank vermilion-energy

Neue Instrumente für die jungen Spielleute

Bereits zum zweiten Mal wurde 2019 der Nachbarschaftsfonds der vermilion-energy Germany GmbH ausgerichtet. Mitte April lud das in Schönewörde ansässige Unternehmen Vertreter aus verschiedensten Vereinen und Verbänden aus den Gemeinden Wahrenholz, Knesebeck und Schönewörde in die Wassermühle Wahrenholz ein. Auch in diesem Jahr waren Vertreter des Spielmannszug Jägercorps Knesebeck vor Ort, man hatte wie im Vorjahr Ende Dezember eine Bewerbung für diesen Fonds verschickt. Nacheinander wurden die Vereine vom Fonds-Vorstand aufgerufen, deren Anträge bewilligt worden sind, und dann war es auch soweit, unser Kassenwart Mathias Gades konnte die offizielle Urkunde entgegennehmen. 

Aufgrund dieser äußerst großzügigen Spende durch den vermilion-energy Nachbarschaftsfonds 2019 können nun fünf neue Solo Sopran Sandner Flöten und fünf neue kleine Paradetrommeln nebst Haltegurten gekauft werden. Über diese brandneuen Trommeln freuen sich vor allem die jungen Musiker sehr, denn diese neuen Instrumente sind doch erheblich leichter als die Trommeln der Erwachsenen und ermöglichen den Jungspielleuten auch beim Knesebecker Kinderschützenfest das Marschieren durch den Ort. Die Haltegurte wurden extra ausgewählt, um ein ergonomisches und wenig belastendes Tragen der Trommeln zu gewährleisten.

Geschrieben: 14.05.2019

Der Jugendzug präsentiert

Unsere Aktivitäten im 1. Quartal

Das Jahr 2019 ist nun mehrere Monate alt, in welches unsere Jugendlichen kraftvoll gestartet sind. Zum einen gab es Anfang März eine Winterwanderung und zum anderen das alljährliche Übungswochenende. Doch der Reihe nach..

Anfang März trafen sich einige Kinder und Jugendliche zu einer Winterwanderung. Bei dieser Wanderung ging man um das heimische Knesebeck, lernte etwas über die Umgebung kennen und bei Spielen lernte man sich auch untereinander gut kennen. Auch die Verpflegung kam nicht zu knapp und so wanderte man mit dem Bollerwagen bei herrlichem Wetter umher. Der Abschluss an diesem Tag bildete die Einkehr bei der Gaststätte Schützenhof wo man sich mit Essen stärkte und seine Wurfkünste beim Kegeln präsentierte.

Geschrieben: 08.04.2019

Der Verein berichtet seinen Mitgliedern

Jahrshauptversammlung des Spielmannszuges

Traditionell findet am letzten Wochenende im Februar die Jahreshauptversammlung des Spielmannszuges Jägercorps Knesebeck statt; so auch im Jahre 2019. Im Vereinsheim fanden sich rund 60 Mitglieder des Vereins ein um über die Aktuellen Geschehnisse des Vereins informiert zu werden. Dabei begrüßte unser erster Vorsitzender H. Mann auch unser Ehrenmitglied G. Schulze und die amtierende Majestät M. Wallmann-Dreyer.

Nach dem die Formalitäten geklärt wurden und die Tagesordnung, sowie das Protokoll genehmigt wurden fing der Jahresrückblick des vergangenen Jahres an. Im Letzten Jahr standen neben vielen alltäglichen Einsätzen, wie Ständchen aber auch viele Highlights an.

Geschrieben: 09.03.2019

Ein Blick zurück...

Jahreswechsel beim Spielmannszug

Mittlerweile schreiben wir beim Datum die Jahreszahl 2019. Also steht ein neues Jahr vor der Tür.

Grund genug auch einmal das Jahr aus Sicht des Spielmannszuges Revue passieren zu lassen. Es war ein ereignisreiches, intensives und erfolgreiches Jahr 2018. Gekrönt wurde es von dem Deutschen Meistertitel, den wir an Pfingsten erneut erringen konnten. Auch waren wir an vielen musikalischen Einsätzen beteiligt und hatten auch auf dem einen oder anderen Schützenfest in der Region unseren Spaß.

Geschrieben: 11.01.2019

25 neue Flöten für den Verein

Vermillon-Energy ermöglicht Kauf neuer Flöten!

Anfang August lud die vermillon-energy Germany GmbH Vertreter aus verschiedensten Vereinen und Verbänden der Gemeinden Knesebeck, Schönewörde und Wahrenholz in das Schützenhaus Schönewörde ein. Dort wurde ein Nachbarschaftsfonds vorgestellt, der nun jährlich Projekte in der Region finanziell unterstützen wird; in diesem Jahr waren auch Vertreter vom Spielmannszug vor Ort und unser 1. Vorsitzender Hendrik Mann konnte am Abend die offizielle Förderungsurkunde entgegennehmen.

Aufgrund der großzügigen Spende durch den vermillon-energy Nachbarschaftsfonds 2018 konnten 25 neue Solo-Sopran Sandner-Flöten gekauft und auf einen Schlag alle Sopranflötisten damit ausgestattet werden! Die Flöten haben dabei eine Besonderheit in ihrer Beschichtung.

Geschrieben: 29.10.2018

On Tour

Spielmannszug Jägercorps Knesebeck in Lindau

Anfang Oktober waren die Musiker vom Spielmannszug Jägercorps Knesebeck von ihren Freunden vom Fanfarenzug Lindau (Harz) zu ihrem Jubiläum eingeladen und über 30 Musiker und einige Fans machten sich bei herrlichem Wetter auf den Weg nach Lindau um dort ein tolles Wochenende zu verbringen.

Dort angekommen bezog man das Quartier direkt am Festplatz. Nach dem man sich akklimatisiert hatte und einige Musiker sich in bayrische Trachten umgezogen hatten, konnte das Oktoberfest starten. Man feierte mit den Musikern aus Lindau eine hervorragende Fete, die bis tief in die Nacht ging.

Doch der eigentliche Grund  weshalb die Knesebecker Musiker den Harz besuchten war das 65. Jubiläum des Fanfarenzuges aus Lindau. Dieses Jubiläum feierte der Fanfarenzug mit vielen befreundeten Vereinen an dem Sonntag. Dabei spielten auch die Knesebecker Musiker ein Konzert und spielten dort einige konzertante Märsche vor vielen Zuschauern.

Bevor man abends wieder nach Knesebeck fuhr, ließen es sich die Knesebecker nicht nehmen, einen ersten Prototypen eines Ubahn Triebwagens in Lindau zu parken und den als Geschenk bei den Freunden in Lindau zu lassen.

Ganz herzlich möchten sich die Knesebecker Musiker bei dem Fanfarenzug Lindau bedanken für die tolle Aufnahme an dem Wochenende. Aber auch für die Unterbringung im Vereinsheim und das hervorragende Frühstück im eigenen Musikheim am Sonntag. Man freut sich schon auf die kommenden Veranstaltungen, an denen man wieder vereint feiern kann.

Geschrieben: 20.10.2018

Stammzug wurde zweimal Vize-Meister

Jugendzug erneut doppelter Bezirksmeister

Am ersten September Wochenende trafen sich die Musiker vom Spielmannszug Jägercorps Knesebeck in den frühen Morgenstunden, um nach Woltwiesche zu fahren. Dort fand in diesem Jahr der Bezirkswettstreit des Musikverbandes Heide-Süd statt.

Der Tag war für die Jugendlichen mit 8 Auftritten eine logistische und zeitliche Herausforderung. Man startete in den Klassen „Spielmannszugklasse Jugend“, „Konzertklasse Jugend“, „Spielmannszugklasse Stamm“ und der „Konzertklasse Stamm“. In jeder einzelnen Klasse wurden zwei Stücke vorgetragen.

Geschrieben: 08.09.2018

Weitere News laden
^